Calendar

Jun
10
Mo
Fabulous A*Workshop @ Jos-Fritz-Café
Jun 10 um 18:00 – 20:00

Partys, Paraden, Festivals oder ein Besuch in der Bar – das klingt nach Spaß und Ausgelassenheit. Doch gerade dort, wo ausgelassen gefeiert wird, sich viele Menschen an einem Ort versammeln oder sich unbedacht ihren Sinneseindrücken hingeben, kommt es auch zu unbedachten Grenzverletzungen oder sogar gezielten Übergriffen. Dies können rassistische oder sexistische Sprüche sein, aber auch Handgreiflichkeiten und verbale Attacken bis hin zur Bedrohung der körperlichen und
seelischen Unversehrtheit. Um für Grenzverletzungen und Übergriffe zu sensibilisieren und um Betroffene zu unterstützen gibt es sogenannte Awareness-Teams.

Das A-Team Freiburg setzt sich seit 2017 mit Awareness auseinander. Sie arbeiten in erster Linie praktisch, indem sie bei Parties, Paraden, Festivals etc. Awareness-Strukturen stellen oder Veranstalter*innen darin unterstützen. Sie sind eine heterogene Gruppe, zusammengesetzt aus verschiedenen politischen Kontexten. Ihr gemeinsamer Nenner ist ein feministischer Ansatz.

Was Awareness für sie bedeutet, wie sie arbeiten und warum das alles für sie, für Kultur- und Partyveranstaltende und für die Gesellschaft wichtig ist, vermitteln sie in diesem Workshop. Darin geht es theoretisch um Diskriminierungsverhältnisse, Grenzüberschreitungen und Übergriffe, sowie die Konzepte Definitionsmacht, Parteilichkeit und Empowerment. Die Theorie wird durch praktische Übungen ergänzt mit dem Ziel, sich der eigenen Grenzen bewusst zu werden und die Grenzen anderer zu erkennen, betroffenen Personen aufmerksam zuzuhören, für sie Partei zu ergreifen und sie darin zu unterstützen, selbstbestimmt zu handeln.

Der Workshop richtet sich an Menschen aller queeren Freiburger Vereine und Gruppen, die (Groß-)Veranstaltungen und Parties organisieren. Da der Workshop eine geschlossene Veranstaltung sein wird und die Platzanzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung via email an: gassners@hotmail.de mit dem Betreff “Anmeldung Fabulous A-Workshop”.

Jun
17
Mo
Workshop: Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Schule
Jun 17 um 18:00 – 20:00

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Unterricht und im Schulalltag

Workshop mit Annika Spahn

Wie gehe ich mit dem Coming Out eines trans* Kindes an meiner Schule um? Wie kann ich Diskriminierungen auf dem Schulhof effektiv begegnen? Und wie kann ich über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Fachunterricht sprechen? Gemeinsam wollen wir die Begriffe und Konzepte rund um sexuelle und geschlechtliche Vielfalt kennenlernen, verschiedene pädagogische Methoden zur Bearbeitung des Themas in Schulklassen und Jugendgruppen ausprobieren und Strategien gegen Diskriminierung im Schulalltag diskutieren.

Der Workshop richtet sich an Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen und Studierende. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Näheres zu den Referent*innen findet ihr in den Kommentaren.

Teilnahmegebühr: 3 Euro (Soli für den CSD ♥ )
Der Workshop ist eine geschlossene Veranstaltung, wir bitten Euch daher um vorherige Anmeldung unter: annika.spahn@outlook.com

Jun
20
Do
“Ich gehe” von Silke Amberg – Lesung mit Gespräch
Jun 20 um 19:00 – 21:00

Ich kündige.
Kündige als Frau. Kündige als Mutter. Ich kündige als Mutter. So habe ich gedacht. Und bin gegangen. Eine Mutter kann nicht kündigen. Das weiss jeder. Trotzdem habe ich es versucht. Bin einfach weggefahren. In meine Heimat.
(Erste Seite des Romans «Ich gehe.»)

Silke Amberg wurde 1975 in einem kleinen Ort in Hessen geboren und zog später in die Grossstadt Köln. In Freiburg i. Br. studierte sie Französisch, Geschichte und Informatik. An ihren Wohnorten in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und der Schweiz erlebte sie unterschiedliche Mentalitäten. Heute lebt sie mit ihrer Lebensgefährtin und den zwei Kindern in Basel und arbeitet als Gymnasiallehrerin.
Weitere Informationen zum Buch und zur Autorin:
www.silkeamberg.com

Jun
22
Sa
CSD 2019
Jun 22 um 14:00 – Jun 23 um 20:00
CSD 2019

Der CSD Freiburg 2019 findet am 22. & 23. Juni 2019 statt und wir sind ganz außer uns vor Freude euch dort wiederzusehen ♥

Paraderoute, Anmeldung, Programm und weitere Infos gibt’s zeitnah zum Event!
Falls ihr mithelfen wollt, meldet gerne ab sofort unter join(at)freiburg-pride.de oder kommt zu unseren Treffen.