Queer*Garten

Ihr Lieben,

leider müssen wir die offizielle CSD-Party, die wir für den 19. September geplant hatten, in diesem Jahr absagen, da Tanzveranstaltungen aufgrund der “Corona-Ereignisse” immer noch verboten sind.

Wir haben lang überlegt und geplant und haben eine Möglichkeit gefunden, wie wir doch noch am CSD-Wochenende auch abends zusammen sein und queere Kultur gemeinsam genießen können. Freut euch mit uns auf den ‘queer*garten’! Der erste Freiburger ‘queer*garten’ öffnet am 18. und 19. September 2020 seine Pforten für euch.

Da wir in diesem Jahr leider keine offizielle CSD Party mit lauter Musik, vielen Dancefloors und noch mehr ausgelassenen Partygästen veranstalten dürfen, haben wir uns ein neues Abendprogramm für euch überlegt. Im ‘queer*garten’ erwarten euch eisgekühlte Getränke, leckere Snacks und ein fantastisches Kulturprogramm mit Dragshows, Musik von queeren Künstler*innen und andere Highlights. Kommt vorbei und lasst euch überraschen.

Da coranabedingt nur eine begrenzte Anzahl an Gästen zugelassen sind, empfehlen wir euch direkt im Vorfeld eure Eintrittskarten zu reservieren. Den Link dazu bekommt ihr in Kürze hier.

Der Gewinn aus den Eintrittseinnahmen geht komplett an den CSD Freiburg.Da selbst der diesjährige CSD in seiner reduzierten Form Kosten im vierstelligen Bereich verursacht, brauchen wir euch. Wir sind ein unkommerzieller CSD und haben uns bisher immer fast ausschließlich über die großen Partys finanziert. Da das in diesem Jahr leider nicht möglich ist, wir aber trotzdem laufende wie auch akut anfallende Kosten haben, bitten wir euch den ‘queer*garten’ zu besuchen und uns mit den Eintrittsgeldern zu unterstützen.

Wir hoffen natürlich auf best mögliches Wetter, sollte der ‘queer*garten’ aber aufgrund schlechten Wetters ausfallen müssen, verfallen die gekauften Tickets und eure Eintrittsgelder fließen als finanzielle Unterstützung trotzdem an den CSD.

Wir hoffen mit dem ‘queer*garten’ eine Wiederbelebungsmaßnahme für queere Kultur in Freiburg auch bzw. gerade in Krisenzeiten zu sein. Deshalb kommt vorbei, unterstützt den CSD Freiburg, unterstützt die Veranstaltungsbranche und queere Kultur bzw queere Künstler*innen.

Wir freuen uns auf euch,

Euer CSD Freiburg